Sonntag, 24. Juni 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute205
GesternGestern2127
Diese WocheDiese Woche12590
Dieser MonatDieser Monat41429
AlleAlle1639658
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 32

SV Überroth - 1. FC Niederkirchen 2:1 (1:1)

3. Spieltag

SV Überroth - 1. FC Niederkirchen  2:1 (1:1)

Ü

 

Am 3. Spieltag war die Mannschaft des 1. FC Niederkirchen zu Gast im heimischen Großwies-Stadion. Nach dem vergangenen Spiel in Bliesen und dem kräftezehrenden Pokalspiel gegen Alsweiler unter der Woche wurde die Mannschaft auf auf einigen Positionen umgestellt. Alexander Wilhelm kehrte u.a. in die Viererkette zurück und Raphael Junker ersetzte den angeschlagenen Christian Hero in der Offensive.
Das Spiel begann gut für unseren SVÜ. Die Mannen von Trainerduo Höwer/Maldener waren in den Anfangsminuten spielbestimmend und zeigten teilweise schönen und ansehnlichen Kombinationsfußball, lediglich ein Tor wollte den Blau-Weißen nicht gelingen. Niederkirchen kam nur sporadisch vor das Gehäuse von Jochen Müller. Umso ärgerlicher war es, dass die Gäste nach einer abgefälschten Flanke durch ein Blau-Weißes Eigentor mit 0:1 in Front gingen. Die Bohnentalkicker waren von dem unglücklichen Gegentreffer nur mäßig beeeindruckt und spielten weiterhin mutig nach vorne. Nach einer halben Stunde rechtfertigte Raphael Junker seine Aufstellung, indem er mit einem gleichermaßen satten sowie platzierten Schuss ins linke Eck den Ausgleich erzielte. Im weiteren Spielverlauf der 1. Halbzeit drückte die Überrother Mannschaft vergeblich auf den Führungstreffer, sodass der Unparteiische beide Mannschaften beim Zwischenstand von 1:1 in die Pause schickte.
Im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild wie schon in den ersten 45 Minuten. Die Gastgeber aus Überroth waren spielbestimmend und die Gäste aus Niederkirchen verteidigten leidenschaftlich. Einzig und allein die Chancenauswertung war an diesem Tag nicht die beste, ansonsten kann man der Überrother Mannschaft wenig vorwerfen. Die tolle Moral und der unbedingte Siegeswille der Bohnentalkicker waren dann letzten Endes ausschlaggebend, dass das Spiel doch noch gewonnen wurde. Kurz vor Schluss kam Tobias Besch noch einmal zum Abschluss, sein Schuss konnte zwar noch vom Torhüter der Gäste abgewehrt werden, trudelte letzten Endes aber dennoch über die Torlinie. Als der Schiedsrichter kurz danach die Partie beendete war der Jubel groß. So kann es weitergehen!
Fazit: 3 Spiele, 3 Siege und zudem ein Sieg im Sparkassen-Pokal Saar gegen einen Gegner aus der Landesliga. Den Start in die neue Saison kann man durchaus als gelungen bezeichnen. Trotzdem ist die Leistungsdichte in der Bezirksliga wesentlich dichter als in der Kreisliga A, sodass die Spieler Woche für Woche alles aus sich rausholen müssen, um in dieser Klasse zu bestehen. Tolles Spiel, tolle Moral, toller Teamgeist! Weiter so! #HejaSVÜ

Ü

Startelf:

Jochen Müller - Yannic Sick (C), Thomas Maldener, Steven Lambert, Alexander Wilhelm - Jan Backes, Tobias Besch, Pascal Staub, Noah Junker - Raphael Junker - Stefan Höwer

Ü

Eingewechselt:

Nicolas Koch für Noah Junker (58. Minute),

Matthias Becker für Jan Backes (58. Minute),

Fabian Berwanger für Steven Lambert (90. Minute)

Ü

Tore:

1:1 - Raphael Junker (31. Minute),

2:1 - Tobias Besch (90. Minute)