Montag, 23. April 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute161
GesternGestern1677
Diese WocheDiese Woche161
Dieser MonatDieser Monat32851
AlleAlle1524656
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 45

Frauen: SF Winterbach - SV Überroth 5:2 (2:2)

8. Spieltag

Frauen: SF Winterbach - SV Überroth  5:2 (2:2)

Ü

Am verregneten 8. Spieltag starteten die Mädels aus Überroth ihre Reise zu den Sportfreundinnen aus Winterbach. Bereits nach der Aufwärmphase waren die Trikots komplett durchnässt und dennoch zeigten sich alle hochmotiviert, das Spiel gegen den Tabellenachten anzutreten. Diese Motivation hätte sich bereits in der 1. Spielminute durch einen indirekten Freistoß auszahlen können, allerdings retteten sich die Winterbacher Spielerinnen vor diesem Blitztreffer. Zwischen der 10. und 20. Spielminute erhöhten die Gastgeberinnen den Druck und erzielten zwei Tore innerhalb weniger Minuten. Das Team aus dem Bohnental hatte jedoch noch genug entgegenzusetzen und getreu dem Motto „Blau und Weiß – Wir sind heiß“ konnte es durch einen gekonnt verwandelten Treffer von Kelly Salm und einen platzierten Schuss ins linke Eck von Denise Fuchs den hart erkämpften und durchaus verdienten Ausgleich erzielen. Auch ließen sich die Überrother Mädels durch den in der 44. Spielminute verordneten Freistoß nicht unterkriegen und Salome Junker wehrte diesen mit vollem Körpereinsatz ab. Somit ging die Mannschaft mit einem Unentschieden in die Kabine und wurde dort vom zufriedenen Trainergespann für ihre bisherige Leistung gelobt und für die zweiten 45 Minuten motiviert.

Leider gelang es den Sportfreundinnen, die Mädels aus Überroth schon zu Beginn der zweiten Halbzeit stark unter Druck zu setzen und in die eigene Hälfte zu drängen, wobei sich kaum eine Verschnaufpause bot und somit die Kondition von Minute zu Minute spürbar nachließ. Nach dem 3:2 in der 57. Minute durch Winterbach war der Wille zum Ausgleichstreffer zwar stark, allerdings fehlte trotz einzelner Vorstöße die Kraft, weitere Tore zu erzielen. Die SF Winterbach erhöhten durch einen unglücklich ins Tor abgelenkten Eckball sowie einen Treffer in der vorletzten Minute zum 5:2 Endstand.

Fazit: Die Mädels spielten eine hervorragende erste Halbzeit und befreiten sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aus einem 2:0 Rückstand. Insgesamt kann das Team trotz der Niederlage stolz auf den erbrachten Kampfgeist sein. Leider verletzte sich unsere Spielerin Katharina Scherer nach einem groben Foul und wir wünschen ihr auf diesem Wege eine schnelle und gute Genesung.

Ü

Startelf:

Lesley-Ann Nowara - Sarah Junker, Salome Junker, Jasmin Helfenstein (C) - Chiara Kirsch, Kelly Salm, Jaqueline Harmke, Denise Fuchs - Hanna Wilhelm

Ü

Eingewechselt:

Katharina Scherer, India Bruns, Michelle Klesen

Ü

Tore:

2:1 - Kelly Salm (30. Minute),

2:2 - Denise Fuchs (37. Minute)