Montag, 17. Dezember 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1010
GesternGestern2683
Diese WocheDiese Woche1010
Dieser MonatDieser Monat42507
AlleAlle2040061
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 30

SV Überroth - SV Bliesen 8:0 (4:0)

17. Spieltag

SV Überroth - SV Bliesen  8:0 (4:0)

Ü

Im Nachholspiel vom 17. Spieltag waren die Gäste aus Bliesen zu Gast im Bohnental. Da der Platz in Überroth nicht bespielbar war, fand die Partie auf dem Kunstrasenplatz in Scheuern statt. Ein Dank geht an dieser Stelle noch einmal an den SV Scheuern!

Nach einigen Minuten des Warmwerdens, nahm das Match auch schnell Fahrt auf. Thomas Maldener köpfte sein Team nach einer Ecke schon früh in Führung. Nur wenige Minuten später verarbeitete Raphael Junker einen langen Pass in die Spitze gekonnt und erhöhte aus halbrechter Position zum 2:0. Trotz eisiger Temperaturen liefen die Blau-Weißen nun so richtig heiß. Beim nächsten Treffer profitierte Pascal Staub von einer uneigennützigen Kopfballvorlage von Christian Hero. Diese nagelte „Gassa“ unhaltbar zum 3:0 in die Maschen. Die Gäste aus Bliesen waren in den ersten 30 Minuten ob der überlegenen Spielweise des SVÜ überfordert. Als Raphael Junker im Sechzehner des SV Bliesen regelwidrig zu Fall gebracht wurde, entschied der Unparteiische auf Strafstoß. Christian Hero ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte souverän zum 4:0 Halbzeitstand.

Auch im zweiten Durchgang kamen die Zuschauer auf ihre Kosten. Mit einem Doppelpack binnen weniger Minuten schraubte unser Spielertrainer Stefan Höwer das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe. Das 7:0 war dem gut aufgelegten Raphael Junker vorbehalten. Auch er konnte sein Torekonto an diesem Sonntag mit einem Doppelpack aufstocken. Zehn Minuten vor dem Ende der Partie setzte der eingewechselte Dennis Ernst den Schlusspunkt. Nach schönem Zuspiel von Raphael Junker hob Dennis Ernst den Ball über den Torhüter, der einige Meter vor seinem Kasten stand, ins Netz.

Fazit: An diesem Sonntag ließen die Blau-Weißen nichts anbrennen. Der SV Bliesen hatte zu keiner Zeit der Partie eine ernsthafte Chance gegen die Bohnentalkicker. Am kommenden Sonntag geht die Reise zum Tabellenvorletzten nach Niederkirchen. Die Mannen von Trainergespann Höwer/Maldener tun gut daran den FC nicht zu unterschätzen. Das Hinspiel gewann der SVÜ in letzter Sekunde nur knapp mit 2:1. Der Torschütze des "goldenen" Tores im August vergangenen Jahres war Tobias Besch.

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Jan Schuster, Thomas Maldener, Noah Junker, Alexander Wilhelm - Jan Backes, Tobias Besch (C), Pascal Staub, Stefan Höwer - Raphael Junker, Christian Hero

Ü

Eingewechselt:

Steven Lambert für Noah Junker (62. Mnute),

Yannik Veauthier für Jan Backes (73. Minute),

Dennis Ernst für Christian Hero (73. Minute)

Ü

Tore:

1:0 - Thomas Maldener,

2:0 - Raphael Junker,

3:0 - Pascal Staub,

4:0 - Christian Hero (FE),

5:0 - Stefan Höwer,

6:0 - Stefan Höwer,

7:0 - Raphael Junker,

8:0 - Dennis Ernst