Freitag, 21. September 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 420 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1669
GesternGestern1416
Diese WocheDiese Woche13400
Dieser MonatDieser Monat39588
AlleAlle1809116
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 141

XXXVI. Bohnentalfünfkampf

 

Der 36. Bohnentalfünfkampf ist zu Ende. Genau eine Woche, vom 25.05. bis 01.06.2013, traten rund um den Sportplatz in Überroth 19 Herren- und 11 Damenmannschaften gegeneinander an. In den Disziplinen Fußball, Tauziehen, Korbballwerfen, Torwandschießen und Dosenwerfen konnten die Teams ihr Können unter Beweis stellen. Trotz teilweise bescheidenem Wetter war die Stimmung während des kompletten Turniers mehr als ausgelassen. Es stand wieder einmal ganz klar der Spaß im Vordergrund. Dies lag natürlich auch an dem attraktiven Rahmenprogramm. Am ersten Turnierwochenende wurde samstags zunächst der Champions-League Sieg des FC Bayern München auf einer Großbildleinwand mitverfolgt, bevor danach ausgiebig im Clubheim des SV Überroth weitergefeiert wurde. Mittwochs standen bei der „Ladies Night“ die Damen im Vordergrund. Mario Thomas sorgte für die musikalische Unterhaltung und brachte die Leute dazu auf, neben und teilweise auch unter den Tischen zu tanzen. Nach der Siegerehrung durch die Schirmherrin Nadine Schön (MdB) und den 1. Vorsitzenden des SV Überroth Mario Wilhelm wurde am Finalsamstag das Ende des Turniers nicht nur von den Siegermannschaften gefeiert. Bei erneut bester Stimmung platzte das Clubheim des SV Überroth fast aus allen Nähten. Ein Dank geht an dieser Stelle an Nadine Schön, die für das Turnier sechs neue Pokale zur Verfügung gestellt hat.

Sowohl bei den Damen- als auch bei den Herrenmannschaften wurden die Titelträger des letzten Jahres entthront. 2013 konnten sich „die Schandalen“ bei den Damenmannschaften durchsetzen, bei den Herrenmannschaften waren „die Wadenbeißer“ die glücklichen Gewinner. Dass der diesjährige Bohnentalfünfkampf eine durch und durch gelungene Veranstaltung war, zeigt auch die Tatsache, dass ein großer Teil der ausgeschütteten Preisgelder spontan einem guten Zweck gespendet wurde. Getreu dem Motto „gemeinsam für Britta“ spenden die Mannschaften die gewonnene Prämie Britta Schug aus Scheuern. Im vergangenen August wurde die 26jährige Studentin Opfer eines Gewaltverbrechens. Seitdem muss sie sich verschiedenen medizinischen Eingriffen und Reha-Maßnahmen unterziehen, um wieder ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Um Britta Schug und ihre Familie bei dem behindertengerechten Ausbau des Wohnhauses zu unterstützen findet am 09.06.2013, von 10 bis 18 Uhr eine Benefizveranstaltung auf dem Scheuerner Sportplatz statt!

Ein Dank für diese großartige Geste geht natürlich an die Mannschaften die ihre Prämie gespendet haben. Ein Dank muss natürlich auch den vielen Helferinnen und Helfern des Turniers ausgesprochen werden. Sie haben vor, während und nach dem Turnier eine Menge Zeit und Nerven investiert, um dafür zu sorgen, dass das Turnier erneut ein voller Erfolg war. Hervorzuheben sind außerdem Johannes Jakobs, der uns dankenswerter Weise ein Teil seines Grundstücks zur Verfügung gestellt hat damit wir die drei Disziplinen Korbballwerfen, Torwandschießen und Dosenwerfen an gewohnter Stelle durchführen konnten und sämtliche Anwohner rund um den Sportplatz, die während der gesamten Woche sehr viel Verständnis aufbringen mussten und aufgebracht haben. Last but not least bedankt sich der SV Überroth natürlich auch bei den Sponsoren, die das Turnier unterstützt haben, insbesondere bei der Karlsberg-Brauerei, bei Timo Friedrich von der Heineken-Brauerei und bei dem Getränkelieferanten beGuest.

Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaften und Zuschauer genauso viel Spaß hatten und im nächsten Jahr erneut zahlreich nach Überroth pilgern, wenn es wieder heißt: "Fünfkampf ist nur einmal im Jahr"!

 

Link zum Bericht in der SZ: Schandalen feiern im Schlammbad

 

Sieger bei den Damen: "Schandalen"

 

 Bohnentalfünfkampf 2013 103

 

Sieger bei den Herren: "Wadenbeißer"

Bohnentalfünfkampf 2013 172