Dienstag, 23. Januar 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute532
GesternGestern1211
Diese WocheDiese Woche1743
Dieser MonatDieser Monat30104
AlleAlle1388834
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 28

Gelungener Vereinsabend 2013

 

 

Gelungener Vereinsabend beim SV Überroth

 

Am 23.11.2013 fand der traditionelle und alljährliche Vereinsabend des SV Überroth im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die etwa 100 Gäste vom 1. Vorsitzenden des SV Überroth, Mario Wilhelm, begrüßt. Im Anschluss an seine Begrüßung stand Mario erneut im Mittelpunkt und das in zweifacher Hinsicht.

Zum einen wurde ihm von Hartmut Seibert (Leiter des Fußballkreises Nordsaar im Saarländischen Fußballverband), zusammen mit Adrian Zöhler (Vizepräsident des SFV und zugleich Landesehrenamtsbeauftragter), Rainer Bommer (Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses des SFV) und Ralf Wendels (Geschäftsstellenleiter der Kreissparkasse in Hasborn), ein neuer Trikotsatz für die aktive Mannschaft des SV Überroth überreicht. Hintergrund für diese „Trikotspende“ war ein Spiel der zweiten Mannschaft des SV Überroth in der vergangenen Saison gegen den FC Lautenbach. Während des Spiels erzielte Mario Wilhelm in seiner Funktion als Spieler des SV Überroth beim Stande von 0:0 ein irreguläres Tor. Weil der Schiedsrichter das vorangegangene Handspiel nicht gesehen hat und deswegen Mario Wilhelm nach dem Treffer fragte, ob er den Ball zuvor mit der Hand gespielt hatte, gab Mario das Handspiel zu. Der Schiedsrichter nahm das Tor daraufhin zurück und das Spiel wurde beim Stand von 0:0 fortgesetzt (der SV Überroth II gewann die Partie am Ende mit 4:0). Der 1. Vorsitzende des FC Lautenbach, Herrmann Köcher, war von dieser Aktion so beeindruckt, dass er einen Brief an den SFV schrieb. Daraufhin wurde unser Spieler und 1. Vorsitzender Mario Wilhelm mit dem Fair-Play Preis ausgezeichnet, wofür ihm am Vereinsabend auch ein Trikotsatz, gesponsert von der Kreissparkasse, überreicht wurde. Ein Dank geht auch an das Sporthaus Glaab, das die passende Trikottasche gespendet hat.

Hartmut Seibert ließ es sich nicht nehmen, auf eine weitere Ehrung von Mario Wilhelm, die bereits wenige Tage vor dem Vereinsabend stattgefunden hatte, hinzuweisen. Mario wurde für seinen Einsatz und sein ehrenamtliches Engagement im Rahmen der Aktion "Danke ans Ehrenamt", die diesmal unter dem Motto "Jung im Ehrenamt" stand, in der Bel Etage der Spielbank Saarbrücken geehrt. Sportlicher Ehrengast dieses Abends war Fredi Bobic, Sportdirektor beim Bundesligisten VfB Stuttgart und Europameister von 1996.

 

Von links nach rechts: Hartmut Seibert, Mario Wilhelm, Ralf Wendels, Rainer Bommer

 

Im Anschluss an die Ehrungen eröffnete Mario Wilhelm das Buffet für die Gäste. Musikalisch wurde der Abend von Stefan Henkes und Sandra begleitet. Nachdem alle Gäste gesättigt waren, nahm das Abendprogramm seinen Lauf. Weitere Ehrungen, dieses Mal seitens des SV Überroth, standen auf dem Programm. Siegfried Zöhler (Ehrenamtsbeauftragter des SV Überroth) zollte zusammen mit Mario Wilhelm (1. Vorsitzender) und Peter Jaumann (2. Vorsitzender) langjährigen Vereinsmitgliedern den Respekt. Die Ehrennadel in Bronze wurde folgenden Personen verliehen: Peter Scholl, Lothar Pesch, Armin Besch, Christian Benick, Jochen Müller, Jörg Niehren, Jan Linnenbach, Beate Heinrich, Stefan Scheid und Matthias Ritter. Die silberne Ehrennadel (25jährige Vereinszugehörigkeit) wurde Fredy Johann, Arno Junker und Adrian Zöhler verliehen und mit der goldenen Vereinsehrennadel wurde Rainer Bommer ausgezeichnet. Leider waren nicht alle zu ehrenden Personen anwesend, so dass der SV Überroth sich auch auf diesem Wege noch einmal für die gezeigte Vereinstreue recht herzlich bedanken möchte.

Auch unsere beiden „Jungschiedsrichter“ Kevin Quinten und Atreju Meyer wurden auf die Bühne gerufen. Für 5-jährige Schiedsrichtertätigkeit werden sie an diesem Wochenende beim Ehrungsabend der Schiedsrichtergruppe Prims mit der bronzenen Schiedsrichterehrennadel ausgezeichnet. Grund genug, sich bei den beiden Schiris zu bedanken und ein Präsent zu überreichen.

 

Von links nach rechts: Siegfried Zöhler, Peter Jaumann, Kevin Quinten, Rainer Bommer, Atreju Meyer, Adrian Zöhler, Lothar Pesch, Mario Wilhelm, Jochen Müller

 

Danach hatte Christof Scheid, dessen Repertoire sich über Parodienshows, Mundart-Kabarett, Stimmen- und Gesangsimitationen und Lieder & Songs erstreckt, seinen großen Auftritt. Mit seiner Darbietung brachte er die Leute zum Lachen, so dass manche Träne vergossen wurde und die Lachmuskeln mächtig angeregt wurden.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde viel gelacht, getanzt und auch die eine oder andere Karaoke-Einlage konnte bewundert werden.

Der SV Überroth möchte sich bei allen Personen bedanken, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben!