Samstag, 20. Januar 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute267
GesternGestern1623
Diese WocheDiese Woche7043
Dieser MonatDieser Monat25800
AlleAlle1384530
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 7

Vereinsabend 2016

Unter dem Motto „60 Jahre SV Überroth“ fand in diesem Jahr der Vereinsabend im Dorfgemeinschaftshaus Überroth statt. Etwa 120 Mitglieder und Ehrengäste nahmen in diesem Jahr an der alljährlichen Veranstaltung des SV Überroth teil und halfen, den Abend zu einem schönen Event werden zu lassen.

Nachdem Jens Frank und Peter Jaumann die Gäste begrüßt hatten, richtete Bürgermeister Hermann Josef Schmidt ein paar Worte und Glückwünsche an die Mitglieder, die weiteren Gäste und den Verein. Er gratulierte zum 60. Geburtstag des SV Überroth und überreichte den Verantwortlichen ein Präsent.

Im Anschluss machten sich die Gäste über das köstliche Buffet her, das vom Partyservice Birgit Warken liebevoll angerichtet wurde und das keinen Wunsch offen ließ. Nachdem sich jeder gestärkt hatte, konnten die Verantwortlichen des SVÜ noch eine gute Nachricht überbringen, denn sowohl Trainer Stefan Höwer als auch Co-Trainer Thomas Maldener haben bereits jetzt für die kommende Saison 2017/2018 verlängert und werden auch weiterhin alles für den sportlichen Erfolg der Mannschaften im Aktivenbereich tun.

Im Anschluss an diese gute Nachricht richtete Landtagsabgeordnete Ruth Meyer das Wort an die Gäste und auch sie gratulierte dem Verein zum 60. Geburtstag.

Adrian Zöhler, der die Gäste in gewohnt souveräner Manier durch den Abend geleitete, kündigte im Anschluss den ersten Höhepunkt des Abends an. Christof Scheid, Siegfried Zöhler und Matthias Backes (LaBa) wagten in humorvoller Art und Weise einen Rückblick auf die vergangenen 60 Jahre. Dabei traten Siegfried Zöhler und Matthias Backes als Chronisten auf, die die Highlights der vergangenen 60 Jahre zusammenfassten und Christof Scheid schilderte als Imitator von Franz Beckenbauer, Peter Müller und Erich Honecker seine Sichtweise zu den zuvor erwähnten Ereignissen. Im Anschluss gab Christof Scheid noch eine Zugabe in Form eines Liedes und einer Helmut Kohl-Imitation.

Heribert Ohlmann konnte seinen Beruf anschließend nicht verheimlichen, denn der Deutsch-Lehrer, der am heutigen Tag in seiner Funktion als Verbandsschiedsrichterobmann des SFV und Mitglied des Verbandsvorstandes zu Gast in Überroth war, trug ein kleines Gedicht vor, nachdem auch er dem SV Überroth zu seinem 60. Geburtstag gratuliert hatte.

Auch Nadine Schön, die 1994 in den SV Überroth (Sparte Judo) eingetreten war, ließ es sich nicht nehmen, dem SVÜ zu gratulieren und ein Präsent zu überreichen.

Im Anschluss übernahm der Ehrenamtsbeauftragte des SV Überroth, Siegfried Zöhler, in Zusammenspiel mit Peter Jaumann die Ehrungen der langjährigen und verdienten Mitglieder:

Goldene Ehrennadel           Silberne Ehrennadel          
Bronzene Ehrennadel 
Bernd Wiesen Karl-Josef Warken Matthias Backes (KuBa)
Ernst Hubertus Markus Rink Matthias Backes (LaBa)
Guido Heinrich   Marco Wilhelm
Guido Kasper   Patrick Quasten
Helmut Kirsch   Raphael Junker
Walter Kirsch   Sven Perez Fernandez
    Tim Warken

Leider waren nicht alle zu ehrenden Mitglieder am Vereinsabend anwesend, sodass sich der SV Überroth auch an dieser Stelle ganz herzlich für die Treue und den gezeigten Einsatz rund um den SV Überroth bedanken möchte!

Es standen jedoch nicht nur die Ehrungen der langjährigen Vereinsmitglieder auf dem Programm, es wurden auch noch einige andere Preise und Auszeichnungen verliehen:

- Jens Frank wurde für seine langjährige und hochengagierte Arbeit für den SV Überroth mit dem DFB Ehrenamtspreis ausgezeichnet, der seit 1997 vom DFB in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden verliehen wird. Er und seine Freundin Jenny dürfen sich über ein Dankeschön-Wochenende freuen, bei dem u.a. Nadine Kessler als prominenter Gast anwesend sein wird.

- Maurice Junker wurde mit dem Preis „Junge Helden“ geehrt. Dieser Preis ist speziell auf junge, talentierte Ehrenamtliche ausgerichtet.

- Konrad Wendels erhielt die Verbandsehrennadel „Silber“. Verliehen wurde die Nadel vom Kreisvorsitzenden Nordsaar, Hartmut Seibert.

Als abschließenden Programmpunkt ließen Pit und Liss die Halle noch einmal kochen. Wie auch schon im vergangenen Jahr zeigten die beiden eine mehr als unterhaltsame Vorstellung und brachten die Menge zum Toben.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde viel getanzt, gelacht und die Hobby-Sänger unter den Gästen konnten sich beweisen und eine Karaoke-Einlage zum Besten geben.

Der SV Überroth möchte sich bei allen Mitgliedern, Ehrengästen, Sponsoren und Gönnern bedanken, die zum Gelingen dieses tollen Abends beigetragen haben. Ein ganz besonderer Dank geht an die Ehrengäste Nadine Schön (Mitglied des Bundestages), Ruth Meyer (Mitglied des Landtages), Hermann Josef Schmidt (Bürgermeister der Gemeinde Tholey), Andreas Groß (Ortsvorsteher Überroth), Heribert Ohlmann (Verbandsschiedsrichterobmann des SFV und Mitglied des Verbandsvorstandes), Adrian Zöhler (Vizepräsident des SFV), Rainer Bommer (Verbandsjugendleiter des SFV), Hartmut Seibert (Kreisvorsitzender Nordsaar) und Ralf Wendels (Kreissparkasse St. Wendel).

Ein Dank geht natürlich auch an den Entertainer Christof Scheid, an den Partyservice Birgit Warken, an Stefan und Sandra, die als „We believe in music“ für die musikalische Untermalung des Abends sorgten, und an alle Helfer, die vor und nach dem Fest tatkräftig geholfen haben.

Last but not least möchten wir uns bei Atreju Meyer und Jörg Wilhelm bedanken. Die beiden hatten eine Präsentation mit diversen Bildern aus den vergangenen 60 Jahren der Vereinsgeschichte vorbereitet, die während des Abends mehrmals im Hintergrund gezeigt wurde. Wir werden die Präsentation auf CD brennen, sodass sich jeder, der Interesse daran hat, ein Exemplar beim nächsten Heimspiel (4.12.) mitnehmen kann.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

2016 Ehrungen Vereinsabend